Hubertine Auclert

Vorlage: gallica.bnf.fr/Bibliothèque nationale de France
Vorlage: gallica.bnf.fr/Bibliothèque nationale de France

* 1848 in Saint-Priest-en-Murat † 1914 in Paris

Hubertine Auclert war eine französische Sozialistin und die erste Frau, die sich als Feministin bezeichnete. Sie gilt als einer der ersten Aktivistinnen der französischen Suffragettenbewegung. Unter dem Motto „Keine Pflichten ohne Rechte, keine Rechte ohne Pflichten“ gründete sie 1876 den ersten Frauenstimmrechtsverein Frankreichs. In zahlreichen Reden und Artikeln sowie mit Petitionen trat sie für die Bürgerrechte von Frauen auf allen Gebieten ein. Zudem kritisierte Auclert früh die doppelte Unterdrückung (sexistisch und rassistisch) von Frauen im damaligen französischen Algerien.