Hedwig Dohm, Emmeline Pankhurst und die Kinothek Asta Nielsen

Bei zwei Veranstaltungen der Reihe „Remake on Location“ der Kinothek Asta Nielsen waren die großformatigen Portraits von Hedwig Dohm und Emmeline Pankhurst zu sehen.

Am 18. November anlässlich eines Literatursalons mit Maren Kroymann in der Evangelischen Akademie Frankfurt, und am 27. November zu einem Vortrag von Helen Pankhurst (From „Votes for Women“ to „Time’s Up“) im Historischen Museum Frankfurt.

Foto rechts: Die Veranstalterinnen der Kinothek Asta Nielsen und des Historischen Museums mit Helen Pankhurst vor dem Banner Emmeline Pankhursts (v.l.n.r. Gaby Babić (Kinothek Asta Nielsen), Helen Pankhurst, Dorothee Linnemann (Historisches Museum Frankfurt), Karola Gramann und Heide Schlüpmann (Kinothek Asta Nielsen)).

Die Veranstalterinnen der Kinothek Asta Nielsen und des Historischen Museums mit Helen Pankhurst vor dem Banner Emmeline Pankhursts (v.l.n.r. Gaby Babić (Kinothek Asta Nielsen), Helen Pankhurst, Dorothee Linnemann (Historisches Museum Frankfurt), Karola Gramann und Heide Schlüpmann (Kinothek Asta Nielsen)).